THE ANDRÉ CAROL ORCHESTRA

* Big-Band * Combo * Tanz-, Salon- und Showorchester *


Biographie

Vor ca. 15 Jahren gründete der Berliner Studiogitarrist und Klarinettist Jimmy R. Volkholz, zusammen mit einigen Musikerfreunden, die zuvor in so einschlägigen Orchestern wie denen von Max Greger und Hugo Strasser spielten, in München eine neue Big-Band.
Schnell waren Kontakte in aller Welt aufgebaut und das Orchester wurde zu einem Schmelztiegel internationaler Spitzenmusiker.
Musikalisch schoss sich die Band recht schnell auf das Repertoire von Glenn Miller ein.

Schon bald darauf tourte die Band als "New Glenn Miller - Orchestra" , durfte jedoch aus rechtlichen Gründen nicht lange unter diesem Namen arbeiten. Dennoch wurde das Orchester europaweit bekannt und kann auf mehr als 750 erfolgreiche Veranstaltungen und zahlreiche Tourneen zurückblicken.

Als sich Jimmy R. Volkholz Ende 1997 aus persönlichen Gründen dazu entschied, die Leitung der Band aufzugeben, fragte er zuerst seinen langjährigen, aus der Schweiz stammenden Solo- und Lead-Trompeter André Carol, ob er Interesse daran habe, die Leitung der Band zu übernehmen. Nachdem auch die anderen Musiker des Orchesters von dieser Nachfolger-Wahl begeistert waren, übernahm er Anfang 1998 die Stelle des Bandleaders und das "André Carol Orchestra" war geboren.Nach wie vor tourt die Band mit verschiedenen Programmen und dem Repertoire von Glenn Miller und dem seiner Zeitgenossen durch Deutschland.
Jedoch ist mittlerweile auch das Repertoire für Party-Events und Ballveranstaltungen wesentlich aktualisiert worden, so dass die ca. 700 Titel der Orchestermappe vom Wienerwalzer, über die Erfolge von Glenn Miller, Count Basie, Harry James, Benny Goodman, Stan Kenton, etc., bis hin zu aktuellen Charthits von Lou Bega (er hat ebenfalls schon mit dem "ACO" gearbeitet), Celine Dion, Tom Jones, Mariah Carey etc. reichen.
Die Band ist nun somit gleichermaßen zu einer Party-Big-Band, wie einem Konzert- oder Ballorchester avanciert.
Nach wie vor setzt sich das "ACO" auch heute noch im Wesentlichen aus Musikern zusammen, die den verschiedensten deutschen und internationalen Spitzenorchester angehörten oder z.T. noch angehören.
Bei den Live-Veranstaltungen wird das Orchester durch internationale Gesangssolisten verstärkt, die für energiegeladene Showteile sorgen.